Karlsruher Wochen gegen Rassismus

KWGR_2019_Banner

„Es gibt keine größere Kraft, als die Liebe. Sie überwindet den Hass wie das Licht die Finsternis.“ (Martin Luther King)

 

 

 

 

 

Annähernd 400 Menschen, die an die Kraft der von Martin Luther King beschworenen Liebe glauben, waren am Dienstag, den 19. März 2019 um 19:00 Uhr bei der Gedenkfeier für die Opfer von Rassismus auf dem Karlsruher Marktplatz versammelt.

IMG_0947

Jede Kerze, die an diesem Abend leuchtete, war ein Zeichen, dass Rassismus und Gewalt dort überwunden werden, wo Menschen auf einander zugehen und sich mit all jenen solidarisieren, die in unserer Welt Opfer von Hass und Ausgrenzung geworden sind.

Für die Opfer rassistischer Gewalt sowie für Frieden und Gerechtigkeit wurde im Gottesdienst gegen Rassismus am 23. März in der Citykirche St. Stephan gebetet. Zuvor konnte man beim Coffee-Stop vor dem kirchenfenster miteinander ins Gespräch kommen und sich bei einer Tasse Kaffee über Fragen und Erfahrungen zum Thema “Rassismus und Gewalt” austauschen.

IMG_2124Am Samstag den 30. März waren zahlreiche Karlsruher Gruppen, Vereine, Initiativen und Einrichtungen auf der gemeinsamen Demo  „Karlsruhe – mit Recht gegen Rassismus?!“ in der Innenstadt unterwegs. Start war am Badischen Staatstheater. An der Citykirche St. Stephan fand eine Zwischenkundgebung mit kurzen Statements vonseiten verschiedener Religionen statt. Dann bewegte sich der Demonstrationszug über die Kaiserstraße  zum Marktplatz, wo vor der Evangelischen Stadtkirche die Abschlusskundgebung mit Rede- und Musikbeiträgen stattfand.

Am Sonntag den 31. März werden die Karlsruher Wochen gegen Rassismus mit einem großen Fest der Vielfalt ausklingen. Von 14.00 – 18.30 Uhr heißt es im Kulturzentrum Tollhaus, Alter Schlachthof 35, bei freiem Eintritt: “Wir feiern die Vielfalt!” Hier die Onlineversion des Programms zum Download:
Programm_Vielfaltfest_2019

IMG_0878Während der gesamten Wochen gegen Rassismus gab es am kirchenfenster gegenüber der St. Stephanskirche zudem die Möglichkeit eigene Erfahrungen zum Thema Rassismus auf das Schaufenster zu schreiben.

Rassismus ist ein Alltagsphänomen, das Menschen in ihrer Würde verletzt – gemeinsam möchten wir dagegen ein deutliches Zeichen setzen! Wir freuen uns, wenn Sie sich diesem Anliegen anschließen und dadurch zeigen, dass Liebe den Hass überwindet, wie das Licht die Finsternis!

Weitere Infos und Programmpunkte sowie das Programmheft zu den Karlsruher Wochen gegen Rassismus finden Sie unter: https://www.karlsruhe.de/b1/kultur/interkultur/gegenrassismus