Erzähl mir was, ich hör dir zu!

„Erzähl mir was, ich hör dir zu!“ ist der Titel für ein neues Projekt der Citypastoral, das sich gerade im Probelauf befindet. Zwei Hocker zum Sitzen, ein weiterer mit zwei Wassergläsern und ein Kundenstopper, der auf das Motto aufmerksam macht – mehr braucht es nicht an äußerer Ausstattung. An verschiedenen Orten der Stadt kann diese „kleine Sitzecke“ aufgebaut werden. Auf einem Platz sitzt jemand, der zuhört, der zweite Platz ist frei – nehmen Sie gerne Platz!

Wir wollen mit diesem Projekt bewusst unsere kirchlichen Räume verlassen und hinausgehen, um auf die Menschen zuzugehen. Passantinnen und Passanten sind eingeladen, Platz zu nehmen, etwas zu trinken und zu erzählen. Uns interessiert, warum die Menschen unterwegs sind. Was sie freut oder beschäftigt. Was sie einfach mal irgendjemandem sagen wollen. Ein Gespräch über „Gott und die Welt“.

Zwei offene Ohren, Wertschätzung und Empathie sind das, was wir anzubieten haben – nicht mehr und nicht weniger. Theologisch gesprochen: Anteil nehmen an „Freude und Hoffnung, Trauer und Angst der Menschen von heute“ (GS 1).