Segensworte für unterwegs

Dein Weg soll behütet sein! Gott halte seine Hand über Dir! Sei von guten Mächten wunderbar geborgen! Gottes Licht erhelle Deinen Weg! Der Herr, Dein Gott sei mit Dir! Der Herr lasse sein Angesicht leuchten über Dir! Gott stärke Dir den Rücken! Der Herr segne und behüte Dich! Sei gesegnet, sei ein Segen!

Sommersegen

Der gesegnete Regen, der köstliche sanfte Regen, ströme auf dich herab, so wie er die Wälder wieder frisch ergrünen lässt. Die Bäume mögen über Dir rauschen und die Blumen mögen zu blühen beginnen und ihren köstlichen Duft ausbreiten, wo immer du gehst. Der Regen möge deinen Geist erfrischen, dass er rein und glatt wird wie…

Neun Fragen zum Pfingstfest

              Klopft er an oder stürzt er herein, der heilende Geist? Kommt sie von innen oder von außen, die Gottesgabe? Ist es Dauermieter oder Gelegenheitsgast, das Göttliche? Wächst sie, wenn ich ihr Raum gebe, die Gottesgabe? Kann ich ihm entkommen, dem Göttlichen? Lässt er mich los, wenn ich davon…

Maria 2.0

            In unserer Kirche, im Morgen, wird das Wort Jesu nicht nur verkündet, sondern auch gelebt. Wird der Mensch, jeder so, wie er ist, geliebt. Wird getanzt und gelacht und gefeiert. Wird das Brot geteilt und das Leid. Wird der Wein geteilt und die Freude. In dieser Kirche, im Morgen,…

Österliche Weggemeinschaft

Einfach davonlaufen – das würde ich manchmal gerne. Es gibt Situationen im Leben, wo es mir schwerfällt, im Hier und Jetzt zu bleiben. Gerade dann, wenn Unvorhergesehenes geschieht – wenn Lebenswege durchkreuzt werden. So wie bei den zwei Jüngern, die unterwegs nach Emmaus sind. Sie lassen Jerusalem hinter sich. Schreckliches hatten sie dort erleben müssen.…

Freut euch!

In den kommenden närrischen Tagen wird wieder viel gelacht und fröhlich gefeiert. Ich selber freue mich ehrlich gesagt auch jedes Jahr auf die 5. Jahreszeit. “Drei Tage Fastnacht, sind wie 3 Wochen Urlaub” hat ein Freund von mir mal gesagt. Man kann abtauchen und die Verpflichtungen und Sorgen des Alltags hinter sich lassen. Das tut…

Sei gesegnet im neuen Jahr!

CHRISTUS, MANSIONEM, BENEDICAT – Christus segne dieses Haus, mit diesen Worten wünschen zu Beginn des neuen Jahres die Sternsinger zahlreichen Menschen in unserer Stadt den göttlichen Segen für das neue Jahr. Die Segenszeichen 20 * C + M +B + 19 an den Türen sind das ganze Jahr über zu sehen. An jedem Tag im…

Advent – ER kommt zu uns

Advent heißt Ankunft. Gott will ankommen, mitten in unser Leben hinein. Dieses Leben ist oft sehr laut und bunt. Vor meinem Bürofenster in der Innenstadt befindet sich seit einigen Tagen der Weihnachtsmarkt: Budenzauber und Lichterglanz. Täglich strömen unzählige Menschen hinein und hinaus. Und zweimal am Tag schwebt der Weihnachtsmann mit einer eingängigen Musikmelodie auf seinem…

Logo_Woche der Stille

Segen der Stille

“Wer die Unsäglichkeit Gottes im Blick hat, seine stille Größe, die jeden Begriff und damit auch jedes Wort übersteigt, wer sich dessen erinnert, dass alle menschlichen Worte endlich sind und an die Unendlichkeit Gottes nicht hinreichen, der wird, sich zu Gott hinwendend, zuerst verstummen. Für ihn wird sichtbar, dass es angemessen ist, wenn der Mensch…