Ein Lichterlabyrinth erleuchtet die Nacht

Die Adventszeit lädt bei allem vorweihnachtlichen Trubel auch zu besinnlichen Momenten ein. Wer sich eine kurze Auszeit gönnt, kann Kraft schöpfen und seine innere Mitte neu finden. Ein altes Symbol für den Weg zur inneren Mitte ist das Labyrinth. Ein solches befindet sich auch auf der Wiese vor der Citykirche St. Stephan in Karlsruhe. Es…

Ein Adventslicht entzünden…für Dich und mich

Advent ist die Zeit der Lichter. In der der dunklen Jahreszeit leuchten sie an den Häusern, in den Vorgärten und in unseren Wohnungen. Viele Menschen erfreuen sich nach wie vor an der Tradition des Adventskranzes. Nacheinander entzünden sie an den vier Sonntagen vor Weihnachten die Kerzen. Was wollen uns die Adventslichter sagen? Welche Bedeutung können…

Lasst uns froh und munter sein…

Am 6. Dezember ist Nikolaustag. Um 17.15 Uhr und 18.15 Uhr kommt es auf dem Karlsruher Weihnachtsmarkt vor der Krippe im Kinderland St. Stephan zu einer interessanten Begegnung: Bischof Nikolaus trifft auf den Weihnachtsmann. Was haben die beiden sich wohl zu sagen? Auf jeden Fall haben sie zur Freude aller Kinder eine süße Überraschung dabei…

Glockenkonzert

EIN GUTES NEUES JAHR – Glockenkonzert Citykirche St. Stephan: Begrüßen Sie mit uns das neue Kirchenjahr und lassen Sie sich mit den Glocken von St. Stephan auf die Adventszeit einstimmen. Sie hören verschiedene liturgische Motive, die so im Lauf des Kirchenjahres nicht zu hören sind. Das neue Kirchenjahr beginnt am Samstag vor dem 1. Advent.…

22 Menschen in Stille versammelt

Es war für mich eine sehr eindrückliche Erfahrung, am vergangenen Dienstag mit 21 anderen Menschen um ein Kerzenlicht versammelt zu sein und gemeinsam zu schweigen. Jeden Dienstag findet in der Kapelle von St. Stephan um 12.00 Uhr die Kontemplation als ein Angebot der Citypastoral statt. Gewöhnlich sind wir 8 bis 10 Personen, die mitten am…

“…und dann bin ich einfach mal still…”

Am 6. November ist es wieder so weit. Im kirchenfenster findet um 10.00 Uhr das spirituelle Frühstück statt: anhalten, ankommen, frühstücken und gestärkt mit einem Impuls und Segen in den Alltag gehen! Thema bei diesem Frühstück: “…und dann bin ich einfach mal still…” Wir tauschen uns aus über Erfahrungen mit Stille, z.B. welche Ruheorte sind…

Logo_Woche der Stille

Segen der Stille

“Wer die Unsäglichkeit Gottes im Blick hat, seine stille Größe, die jeden Begriff und damit auch jedes Wort übersteigt, wer sich dessen erinnert, dass alle menschlichen Worte endlich sind und an die Unendlichkeit Gottes nicht hinreichen, der wird, sich zu Gott hinwendend, zuerst verstummen. Für ihn wird sichtbar, dass es angemessen ist, wenn der Mensch…

Ein Spirituelles Frühstück, das verbindet

In kleiner, aber gemütlicher Runde, ging es beim heutigen Spirituellen Frühstück im kirchenfenster um die Frage, was “Dich und mich verbindet?”. Eine Wahrnehmungsübung zu Beginn regte dazu an, gegenseitige Verbundenheit zu spüren. Bei Kaffee, Tee, Brezeln und Hefezopf kamen wir ins Gespräch, wie wir Bindungen erleben und welche Verbindungen uns wichtig sind. Die Beziehung zu…

Was verbindet Dich und mich?

Den eigenen Alltag als geistlichen Ort entdecken: Herzliche Einladung zum “SPIRITUELLEN FRÜHSTÜCK” Anhalten, ankommen, frühstücken, miteinander reden und mit dem Segen gestärkt in den Alltag gehen! Am kommenden Dienstag, 2. Okt. 2018 um 10.00 Uhr im kirchenfenster zum Thema: “Was vebindet Dich und mich?”  

Deine Augen in unseren Augen

3 Gedanken zur Citypastoral, angeregt durch Texte von Madeleine Delbrêl (* 24. Okt. 1904 in Mussidan. + 13. Okt. 1964 in Ivry-sur-Seine.) Absichtslos präsent „Ich war nach Ivry gekommen, weil eine ganze Reihe von Umständen dafür gesorgt hatte, dass ich hier wohnen und meinen Lebensunterhalt verdienen konnte. Wir waren zu dritt in der gleichen Lage.…