Verstärkung für die Citypastoral

Das Hauptamtlichen-Team der Citypastoral Karlsruhe hat Verstärkung bekommen.  Am 8. September hat Pastoralassistentin Anita Bönsch ihren Dienst begonnen. Mit einer 50-% Stelle wird sie zukünftig die Arbeit im kirchenfenster und die Aktivitäten der Citypastoral mit ihren Ideen und ihrer Tatkraft mitgestalten.     „Liebe Anita, im Namen des Citypastoral- und kirchenfensterteams heiße ich Dich ganz…

kirchenfenster-Sommerandacht

Zu einer Sommerandacht in der Citykirche St. Stephan waren in diesem Jahr die Ehrenamtlichen des kirchenfensters eingeladen. Coronabedingt musste das geplante traditionelle kirchenfenster-Grillfest leider ausfallen. Sich dennoch im Rahmen einer Gottesdienstfeier zu treffen, hat nicht nur allen Freude bereitet, sondern auch die Verbundenheit untereinander gestärkt. Gemeinsam haben wir in dieser Feier einerseits auf die Einschränkungen…

Jubiläum im Garten der Religionen

Seit 5 Jahren gibt es in der Oststadt von Karlsruhe den Garten der Religionen. Es ist ein Ort, der Verbindung schafft!   Auch wenn aufgrund der aktuellen Lage keine Jubiläumsfeier stattfinden kann, sind Sie täglich eingeladen, den Garten zu besuchen und auf sich wirken zu lassen. Weitere Informationen unter: https://www.gartenderreligionen-karlsruhe.de/  

Spirituelles Frühstück im Labyrinth

Das Labyrinth auf der Wiese vor St. Stephan ist ein besinnlicher Ort mitten in der Innenstadt. Am kommenden Dienstag, 7. Juli lädt die Citypastoral Karlsruhe dort um 10:00 Uhr unter freiem Himmel zum Spirituellen Frühstück ein. “Finden ohne zu suchen” lautet das Thema. Durch Corona wurden wir alle damit konfrontiert, dass Gewohntes nicht mehr möglich…

BUNT und VERBUNDEN

“ BUNT UND VERBUNDEN – MITTEN IN DER STADT ” unter diesem Slogan fand eine kunterbunte Malaktion für Kindergartenkinder statt. Initiiert wurde die Aktion von den katholischen Familienzentren und Kindertageseinrichtungen in Karlsruhe. Per Post bekamen die Kinder, die aufgrund der Corona-Pandemie seit Wochen nicht ihre Einrichtungen besuchen konnten, Malstifte und Papier zugesandt. Ergebnis: Über 450 bunte…

kirchenfenster bis auf weiteres geschlossen

Aufgrund der Coronavirus-Pandemie musste das kirchenfenster zum Schutz der Besucher/innen und der ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen leider bis auf weiteres geschlossen werden. Wir bitten um Ihr Verständnis und wünschen Ihnen für Ihre Gesundheit alles Gute und Gottes Segen! Für Menschen, die in dieser Krisensituation psychologische Unterstützung suchen, steht die Ehe-, Familien- und Partnerschaftsberatung Karlsruhe telefonisch zu Verfügung.…

Spirituelles Frühstück am 3. März

Ein einfaches Frühstück und anregende Gespräche über Gott und die Welt und was uns im Leben wichtig ist – so starten wir am 3. März mit unserem Spirituellen Frühstück in die Fastenzeit. Alle Interessierten sind zu dieser morgendlichen Runde im kirchenfenster ganz herzlich eingeladen. Wir beginnen um 10:00 Uhr. Wer möchte ist im Anschluss daran…

Närrischer Segen in St. Stephan

Der Fasching nimmt langsam Fahrt auf. An vielen Orten finden bereits Umzüge und närrische Sitzungen statt. Auch die Citykirche St. Stephan wird demnächst zu einer fastnächtlichen Hochburg. Am Samstag, den 15. Februar laden die Dekane ein zur Feier eines ökumenischen Narrengottesdienstes. Beginn ist um 11.11. Uhr. Herzliche Einladung – gerne auch in närrischer Verkleidung!  

Jahresanfang mit wertvollen Worten

Mit dem neuen Jahr verbinden wir Hoffnungen und gute Wünsche. Was ist mir wichtig? Welche Worte möchte ich mir für das neue Jahr zusagen lassen? Darüber möchten wir gerne bei unserem nächsten Spirituellen Frühstück, am Dienstag den 21. Januar um 10:00 Uhr im kirchenfenster miteinander ins Gespräch kommen. Wir freuen uns auf eine schöne Austauschrunde…

Lebendige Krippe auf dem Weihnachtsmarkt

Im Kinderland des Karlsruher Weihnachtsmarktes steht eine Weihnachtskrippe. Zu sehen sind Maria und Josef, das Jesuskind in der Krippe, ein Schaf und, nicht zu vergessen, die Heiligen drei Könige. Letztere waren am 20. Dezember bei der Aktion “Lebendige Krippe” zu Besuch. Mit drei Kamelen zogen sie zunächst über den Weihnachtsmarkt und machten schließlich vor der…