Druck

Nicht nur eitel Sonnenschein

Bei allen Begegnungen in der Citypastoral besteht eine Offenheit, sowohl die Sonnenseiten als auch die schweren Zeiten und Kreuzeserfahrungen ins Gespräch zu bringen. Das Emblem des Sonnenkreuzes im neuen Logo will dieses ausdrücken: Nah am Menschen – wenn es hell ist und wenn ein Kreuz durchscheint. So wie auch Gott nah am Menschen ist. Alltagsnah.…

DSC_5656

Authentisch von Gott reden

lautete der Titel einer Fortbildung, an der 75 Ehrenamtliche in der Citypastoral der Erzdiözese am 11. Juni im Bildungshaus in Rastatt teilnahmen. Werner Höbsch aus Köln gab wichtige Impulse zu Gesprächen in der Citypastoral, die nicht aufdringlich missionarisch sind, sondern einladend und “demütig”. Der Austausch untereinander, neue Impulse, gute Vorsätze, leckeres Essen, ein bereichernder Gottesdienst…

DSC_5691

Bevor ich sterbe, möchte ich…

Im Juni standen vor der Anlaufstelle der Karlsruher Citypastoral Stellwände mit der Einladung, den Satz zu vervollständigen “Bevor ich sterbe, möchte ich…” Das Projekt „Before I die…“ wurde von der amerikanischen Künstlerin Candy Chang ins Leben gerufen. Die Idee kam ihr, als sie einen Menschen verlor, der ihr viel bedeutet hatte. Mit Hilfe einer riesigen…

10-jahre-kirchenfenster-flyer

10 Jahre “kirchenfenster”

Citypastoral ist ein „Andersort“ von Kirche. Sie versucht, den Menschen dort zu begegnen, wo sie sind. Gerade auch, wenn sie nicht mehr dort sind, wo wir sie vor 100, 50 oder 10 Jahren vermuteten. „Nah am Menschen“ ist das Motto der Karlsruher Citypastoral. Sie hat die Aufgabe, Gott und Kirche in der Großstadt präsent zu…

DSC_5057[1]

Zur Vorbereitung der Heimattage im evangelischen Stadtkirchencafé

Wenn die Heimattage Baden-Württemberg 2017 nach Karlsruhe kommen, dürfen die Kirchen im Programm nicht fehlen! Anfang Mai fanden erste Überlegungen mit den Verantwortlichen der evangelischen und katholischen Citypastoral (in rot ) mit Vertreterinnen der Stadt statt. Kirche findet Stadt – und andersrum! Ein anregendes Gespräch zum gegenseitigen Kennenlernen mit vielen Ideen und leckerem Cappuchino im…

Linz

Netzwerk Citykirchenarbeit

Zur Bundestagung aller deutschsprachiger Citypastoral-Stellen waren wir Ende April 2016 nach Linz eingeladen. Es war wieder eine tolle Mischung aus Begegnung, Mitgliederversammlung, kulturellem Programm, Vorträgen, kulinarischen Highlights, Austausch, workshops zu citypastoralen Angeboten, Vorstellen einzelner Projekte und Konferenz. Ein paar Schlagworte aus den Karlsruher Notizen: „Alles ist möglich, nichts ist sicher“, „Liturgieflüchtlinge“, „Natürlich gibt es eine…

mit Hubert

Ein Koffer für die letzte Reise – auch mal etwas zum Lachen dabei…

Der verstorbene Bestatter Fritz Roth aus Bergisch Gladbach hat eine Kunstaktion angeregt. Rund 100 Menschen waren aufgefordert, einen „Koffer für die letzte Reise“ zu packen. All das sollte in den Koffer, was sie auf ihre „letzte Reise“ nach dem Tod mitnehmen möchten. Aus der Koffersammlung wurde eine Ausstellung (zu sehen in der Citykirche St. Stephan…

DSC_4768[1]

Halleluja

Ostermorgen Einer ist da, der wälzt dir den Stein vom Herzen, einer fragt: Warum weinst du denn? Einer ist da, der spricht von Hoffnung und verjagt die Todesschatten mit seinem Licht. Einer ist da, der wendet den Weg aus der Trauer ins Leben und führt dich zurück nach Haus. © Tina Willms  

2016 März (5)

Dialog statt Rassismus

Im Rahmen der Karlsruher Wochen gegen Rassismus fand am 11.03.2016 die Möglichkeit zum Dialog bei fairem Kaffee und guter Schokolade vor dem kirchenfenster statt. Ein kleiner Beitrag der Kirchen zu einem wichtigen Thema. Kooperation mit der Stadt und vielen Organisationen im Netzwerk gegen Rechts!

AKL (4)

Suizid – kein Tabu im kirchenfenster

Im Rahmen der Ausstellung “Was tun die Kirchen für Menschne in Karlsruhe?” stellt sich im März/ April 2016 der Arbeitskreis Leben vor. Die Not suizidgefährdeter Menschen darf kein Tabu sein. Infos täglich zu den bekannten Öffnungszeiten!